Karriereperspektiven

Sind Sie noch Don Quijote oder schon Volker Bouffier? Das ist wichtig für Ihre Jobsuche.

in den letzten Jahren habe ich immer mehr Kandidaten kennengelernt, die sich mit Ihren – politisch und wirtschaftlich überholten – Werten, gerne auch „Dünkel“ genannt, bei der Jobsuche selbst im Wege gestanden haben. Würde Volker Bouffier, der amtierende Ministerpräsident von Hessen, noch heute – wie einst Don Quijote – gegen Weiterlesen …

Von Dr.Hans-Peter Luippold, vor
Karriereperspektiven

Kennen Sie eigentlich Ihre Schmerzgrenzen? Nein? Dann jetzt sofort weiterlesen…

Stellen Sie sich folgende Situation vor. Sie kommen morgens zur Arbeit, regen Sie den ganzen Tag über Ihre Kollegen auf, wissen eigentlich nicht, was Sie eigentlich tun sollen, sehen keine Perspektive im Unternehmen, werden laufend von Ihrem Chef angeschnauzt und mit der Branche geht es bergab. Wieviel Geld müssten man Weiterlesen …

Von Dr.Hans-Peter Luippold, vor
Karriereperspektiven

Überraschung

wahrscheinlich haben Sie die E-Mail aus einem der zwei folgenden Gründe geöffnet Entweder 1. wegen des Titels „Überraschung“ 2. weil Sie mich bereits kennen. Und jetzt warten Sie auf die Überraschung. Vorab jedoch erst mal ein Tipp bzw. eine Frage: Warum nutzen Sie diesen Effekt nicht auch bei Ihren Bewerbungsschreiben? Weiterlesen …

Von Dr.Hans-Peter Luippold, vor
Karriereperspektiven

Sind Sie ein C-Kandidat? Die Antwort gibt Ihnen jetzt Prof. Jörg Knoblauch

Gestern habe ich mir das Youtube-Video von Prof.Jörg Knoblauch mal wieder angeschaut. Er berät Personalabteilungen und unterscheidet knallhart in Bewerberkategorien A   B   C Hier in Kürze, was Prof. Knoblauch Personalleitern und Unternehmern erklärt. Ziemlich hart, nicht wahr? Für Bewerber hat er aber auch Tipps, damit Sie zum A-Kandidaten werden: 1. Weiterlesen …

Von Dr.Hans-Peter Luippold, vor